Roadtrip, Banff & World Media Festival

… 4 Tage voller Erlebnisse! Gemeinsam mit meinen Co-workers ging unser Trip durch die atemberaubenden Rockie Mountains nach Banff zum World Media Festival!

page27

Sonntag morgen starteten wir unseren Trip Richtung Banff. Doch zunächst ging der Weg auf dem Highway #1 Richtung Penticton. Die Stadt Penticton liegt etwa 60km südlich der Stadt Kelowna und befindet sich im Weingebiet der Okanagan. Penticton bedeutet übersetzt: “Platz zum immer bleiben” und ich muss sagen, die Gegend rund um die Stadt ist wirklich sehr einladend. Man hat nicht das Gefühl in den Rockie Mountains und in Kanada zu sein, denn durch Okanagan Lake und den Skaha Lake kommt schnell Urlaubsfeeling auf. Zu dem ist das Okanagan Gebiet das wärmste Kanadas, dementsprechend hat sich auch die Natur daran angepasst. Dieser Ort ist auf jeden Fall einen Besuch wert!

Da wir in Penticton feststellten, dass unsere Zeit eindeutig zu knapp ist um rechtzeitig in Banff anzukommen, entschlossen wir uns spontan die Nacht durchzufahren, denn von Penticton nach Banff sind es noch sage und schreibe 550km und diese dauern in Kanada um einiges länger als in Deutschland. Also fuhren wir die Nacht durch und konnten den Sonnenaufgang in den Rockies miterleben. Tolle Ausblicke!

page25

Die Stadt Banff liegt in der Provinz Alberta im Banff Nationalpark. Jede Menge unberührte, atemberaubende Natur erwarten einen in der wohl bekanntesten Stadt der Rockie Mountains. Unser Besuch in Banff galt jedoch weniger der Natur: uns zog das World Media Festival nach Banff! Vom 8. bis 11. Juni spielte sich im Fairmont Springs Hotel alles rund um Medien ab und wir waren mitten drin! Wir bekamen tolle Interviews, wie zum Beispiel mit Arisa Cox – Host bei Big Brother Canada, oder auch mit Craig Ferguson- Moderator der Late Late Show – really funny guy! :) Auf dem roten Teppich interviewten wir Christine Baranski, welche später bei den Rockie Awards noch die Auszeichnung für Lifetime Achievement bekam.

Im Allgemeinen waren viele deutsche Sender auf dem Festival vertreten, so auch der Kinderkanal aus Erfurt, welcher sogar einen Rockie Award gewann für “Erde An Zukunft (Earth to Future) – Meals Without Meat: Schnitzel Without Schnitzel”. Congratulations! :) Ich war besonders happy darüber Medien direkt aus der Heimat anzutreffen und finde es toll, dass der KiKa einen Rockie Award abgesahnt hat!

Nach fleißig Interviews führen und filmen ging am Mittwoch unser Trip wieder zurück nach Vancouver. Begleitet wurde unser Roadtrip von einer wahnsinns Naturkulisse und auch einigen Tieren: Von Coyoten, Streifenhörchen, Erdhörnchen (Gophers), bis hin zu Elchen und Bären war alles dabei!

page23

Einen weiteren Zwischenstop legten wir am Lake Louise ein – ca. 45 Minuten entfernt von Banff. Da gab es nochmals eine Menge Natur und ganz viel türkies-blaues Wasser zu sehen. Ich habe mich auch immer gefragt wie es sein kann, dass Wasser so eine wahnsinns Farbe haben kann! Nun weiß ichs! Die Farbe des Sees stammt von Steinmehl, welches von Gletscherschmelzwasser in den See gespült wird. Da sieht man’s mal wieder – Reisen bildet :)

page26

Alles in allem: ein toller Trip mit wahnsinns Natur, vielen Eindrücken und wissenswertes über Media & Film, sowie ein lustiger Roadtrip :)

Anne Bonsack

For the original Blog go to: http://anneexplorestheworld.wordpress.com/2013/06/11/roadtrip-banff-world-media-festival/

Leave a Comment

 

NEWS